Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Alfes, Leonhard
Titel: Potentielle Wortkompetenz: Herkunft, Umfang, Didaktisierbarkeit.
Quelle: In: Linguistik und Didaktik, 11 (1980) 42, S. 149-159     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben; Tabellen
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0047-472x
Schlagwörter: Empirische Forschung; Sekundarstufe I; Didaktische Grundlageninformation; Morphologie; Psycholinguistik; Wortschatz; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Kontrastierung
Abstract: Mit 73 Realschuelern des dritten Lehrjahres Englisch als Versuchspersonen geht der Verfasser in einem Experiment dem Konzept des potentiellen Wortschatzes im Fremdsprachenunterricht nach. Sieben Wortbildungstypen mit unterschiedlicher "Naehe" zu muttersprachlichen Strukturen werden unter zwei Bedingungen erforscht, isoliert in Listen und in Satzzusammenhaengen. Die Testergebnisse werden unter drei Aspekten diskutiert. 1. Welche Rolle spielen intra- bzw. interlingual phonologische Aehnlichkeiten beim Analogieschluss? 2. Wie wirkt sich die Einbettung in Texten auf die Schlusssicherheit aus? 3. Bedingen unterschiedliche morphologische Strukturen unterschiedliche Dekodierungsprobleme? Die Testresultate liessen folgende Schluesse zu: 1. Die Einbindung von neuen Wortbildungen in den Satzkontext hilft, mehr als die Haelfte der in der "Listen"-Bedingung auftretenden Fehler zu vermeiden. 2. Laut- und Schriftaehnlichkeiten mit der Muttersprache beguenstigen die Schlusskompetenz der Schueler. 3. Diese ist aber auch abhaengig von der morphologischen Struktur der getesteten Wortbildungen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Linguistik und Didaktik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: