Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Afonkin, Juri
Titel: Adverbiale Partikeln als Mittel zur Differenzierung der Aktionsarten. 1.
Quelle: In: Deutsch als Fremdsprache, 17 (1980) 6, S. 354-359
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0011-9741
Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation; Aktionsart; Deutsch; Grammatik; Grammatikstoff; Semantik; Wortschatz; Fremdsprachenunterricht; Russisch
Abstract: Im Gegensatz zum Russischen, wo die morphologische Kategorie des Verbalaspekts die Aktionsarten wiedergibt, ist das Deutsche eine aspektlose Sprache. Allerdings wird hier die plus-minus/Grenzbezogenheit der Verbalhandlung zu einem Aspektersatz. Die Opposition der grenzbezogenen (terminativen) und nichtgrenzbezogenen (kursiven) Verlaufsweise einer Verbhandlung findet ihren Ausdruck in bestimmten grammatischen Bildungen (z. B. "haben"/"sein" in analytischen Zeitformen der Bewegungsverben). Hierzu tritt ein Wortbildungsmodell, das bei der Differenzierung der Aktionsarten von Bedeutung ist, in der Wissenschaft aber unbeachtet geblieben ist; Verbalkomposita mit einer adverbialen Partikel als erster Komponente (Typ: herumlaufen). Diese Partikel treten an lexematisch neutrale Verben und verleihen ihnen eine Bedeutung in Richtung auf plus-minus/ Grenzbezogenheit. Der Autor erlaeutert entsprechende Beispiele aus der schoenen Literatur und schliesst seinen Beitrag mit einem Vergleich mit dem Russischen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutsch als Fremdsprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: