Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Ascher, Gerhard
Titel: Behindertensport mit einer Gelenkendoprothese? 2. Richtlinien fuer Sport bei Endoprothesentraegern.
Quelle: In: Behindertensport, 36 (1987) 5, S. 95-96     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0178-0344
Schlagwörter: Beratung; Sachinformation; Endoprothese; Gesundheit; Breitensport; Leistungssport; Sport; Sportmedizin; Behinderung; Sonderpädagogik; Gruppe (Soz); Erwachsener; Körperbehinderter
Abstract: Wegen der zunehmend groesseren Zahl an Patienten mit einer Endoprothese werden von sportmedizinischer Seite die Voraussetzungen und die Kontraindikationen fuer eine Teilnahme am Behindertensport formuliert. Ziel der Totalendoprothesen-Operation ist die Wiederherstellung von Schmerzfreiheit, Erhaltung der Gehfaehigkeit und aller damit verbundenen Funktionen, die zur Sicherung und Bewaeltigung der taeglichen Anforderungen dienen. Der Behindertensport muss diese Ziele unterstuetzen und die Erfolge der Operation sichern; Wettkampf- und Leistungssport sind daher mit Ausnahme des Bogenschiessens kontraindiziert. Durch sinnvoll betriebene sportliche Aktivitaeten koennen jedoch muskulaere Gelenkfuehrung, Widerstandsfaehigkeit des Knochenlagers oder eine Inaktivitaetsatrophie vermieden werden. Die Voraussetzungen zur Teilnahme koennen nur in Verbindung mit dem betreuenden Sportmediziner getroffen werden; die spezifischen Vorbedingungen sind aufgefuehrt. Die Begutachtung schliesst neben der Spezifitaet der Totalendoprothesen- Operation Faktoren wie Alter, Koerpergewicht, eventuelle Risikofaktoren oder Schaedigungen am Herz-Kreislauf-System ein. Die zu empfehlenden Sportarten fuer diese Patienten werden aufgezaehlt, ebenso die nur bedingt geeigneten und die nicht geeigneten Sportarten.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behindertensport" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: