Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Eser, Karl-Heinz
Titel: Reliabilitaets- und Validitaetsaspekte des Aufmerksamkeits-Belastungs- Tests (Test d2) bei verhaltensgestoerten Kindern und Jugendlichen.
Quelle: In: Diagnostica, 33 (1987) 1, S. 74-80     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0012-1924
Schlagwörter: Empirische Untersuchung; Konzentrationsstörung; Leistungsfähigkeit; Test; Testauswertung; Erziehungshilfe; Verhaltensstörung; Verhaltensauffälliger; Sonderpädagogik; Sonderschule
Abstract: Eser ueberprueft die Validitaet und Reliabilitaet des Testverfahrens mittels einer Stichprobe (N=85) von emotional und verhaltensgestoerten Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 18 Jahren. Er beschreibt seine Methode und stellt die Ergebnisse vor. Die Hypothesen des Autors, dass sich Konzentrationsstoerungen der Probanden in Leistungsdefiziten manifestieren, und erhoehte Fehlerprozentwerte aufgrund der geringen Steuerung und Kontrolle des Verhaltens auftreten, koennen fuer das Testmerkmal "Gesamtleistung" als bestaetigt angesehen werden, was als Beleg fuer die Validitaet des Testverfahrens gewertet werden kann. Mengenleistung, Gesamtleistung und Fehlerprozentwert erweisen sich als konsistent und diagnostisch brauchbar, die Schwankungsbreite als hinreichend reliabel. Gesamtleistung und Mengenleistung koennen im Vergleich zu Fehlerprozentwert und Schwankungsbreite als relativ stabile Messwerte betrachtet werden.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Diagnostica" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: