Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Weinstein, Gail
Titel: Literacy and second language acquisition: Issues and perspectives.
Quelle: In: TESOL quarterly, 18 (1984) 3, S. 471-484     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: englisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0039-8322
Schlagwörter: Psychologie; Geschlechtsspezifischer Unterschied; Didaktische Grundlageninformation; Unterricht; Ethnolinguistik; Soziolinguistik; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Lesen; Schreiben; Schriftsprache; Literaturbericht; Ausländer; Vereinigte Staaten
Abstract: Im Kontext der Unterrichtung von suedostasiatischen Fluechtlingsfrauen in Englisch als Zweitsprache stellte sich der Autorin das Problem des Wirkungszusammenhangs zwischen der Lese/Rechtschreibfaehigkeit in der Erstsprache und dem Erwerb der Zweitsprache, da viele der von ihr unterrichteten Hmong-Frauen aus Laos ueber keinerlei schriftsprachliche Kenntnisse verfuegten. Ihr Literaturbericht umfasst sowohl Arbeiten, die den Auswirkungen der Lese- und Schreibfaehigkeit auf die kognitive (Um) strukturierung des Beschulten nachgehen, wie auch solche, die den sozialen Kontext des Schriftsprachgebrauchs in den Vordergrund ruecken. Eine genaue Beobachtung des Tagesablaufs der Fluechtlinge in den Vereinigten Staaten zeigt, dass die familiaere Ordnung die Hmong-Frauen auch weitgehend an der muendlichen Sprachaufnahme hindert. Fuer die Didaktik des Zweitsprachenerwerbs ergeben sich daraus Fingerzeige, deren Umsetzung in die Praxis am konkreten Beispiel curricularer Entscheidungen exemplifiziert wird.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "TESOL quarterly" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "TESOL quarterly" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: