Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Thollon-Pommerol, Claude
Titel: La pédagogie audiovisuelle au 18e siècle. Un rendezvous manqué?
Quelle: In: Bildungsforschung und Bildungspraxis, 6 (1984) 1, S. 67-82     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Abbildungen; Anmerkungen; Literaturangaben; Tabellen
Sprache: französisch; deutsche Zusammenfassung; englische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0252-9955
Schlagwörter: Erziehungswissenschaft; Bildungsgeschichte; Didaktische Grundlageninformation; Audiovisuelle Methode; Audiovisuelles Medium; Fremdsprachenunterricht; Laterna magica; Mikroskop; Sonnenstrahlung; Übersicht
Abstract: Bereits im 18. Jahrhundert haben paedagogische Pioniere Experimente mit den damals zur Verfuegung stehenden audiovisuellen Unterrichtsmitteln durchgefuehrt, naemlich mit der Laterna Magica, die um 1670 erfunden wurde, und mit dem 1740 entwickelten Solarmikroskop. Die Vorschlaege fanden im Unterricht jedoch kein Echo. Im Unterhaltungsbereich dagegen verwandten Strassenkuenstler und Hausierer in verschiedenen Laendern Europas schon bald audiovisuelle Mittel. Der Autor stellt die Vermutung an, dass diese Verwendungsart dem offiziellen Einzug der audiovisuellen Methoden in den Lehrbereich hinderlich war, so dass sie erst gegen Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts akzeptiert wurden.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Bildungsforschung und Bildungspraxis" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: