Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Jones, Ken; Meinhold, Monika; Oakley, Colin
Sonst. Personen: Mohr, Peter (Übers.); Edelhoff, Christoph (Hrsg.)
Titel: Simulationen im Fremdsprachenunterricht. Handbuch.
Quelle: Muenchen: Hueber (1984), 160 S.     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Reihe: Forum Sprache
Beigaben: Literaturangaben; Grafiken; Tabellen
Sprache: deutsch; englische Zitate
Dokumenttyp: gedruckt; Monographie
ISBN: 3-19-002320-4
Schlagwörter: Lernpsychologie; Rollenspiel; Lehrerausbildung; Lehrerfortbildung; Motivation; Didaktische Grundlageninformation; Unterrichtsgespräch; Lehrplan; Kommunikative Kompetenz; Textarbeit; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Landeskunde; Hochschule; Analyse; Simulation; Terminologie
Abstract: Dieses "Handbuch fuer Praktiker" besteht aus vier Kapiteln: das erste - "Simulationen - ein Unterrichtskonzept" (Ken Jones) - hat insofern eine "Schluesselfunktion", als es eine grundsaetzliche terminologische Klaerung von "Simulationen" vornimmt bzw. eine Abgrenzung gegenueber anderen Begriffen, die haeufig mit "Simulation" gleichgesetzt werden (z. B. (Rollen-) spiel). Das zweite Kapitel - "Simulationen in der Schule" (Monika Meinhold) - bietet Erprobungsbeispiele aus dem Englischunterricht der Sekundarstufe II (u. a. "Nine Grades Simulation" von Ken Jones; vgl. seine Publikation gleichen Titels, Muenchen 1984, Max Hueber-Verlag) mit ausfuehrlichen Hinweisen zur Unterrichtsplanung (zeitlich, organisatorisch, curricular), auch fuer "lernlangsame Klassen", informiert ueber die Umsetzung curricularer Vorstellungen durch Simulationen sowie ueber Einsatzergebnisse, die fuer den Lehrer von Nutzen sind. Im dritten Kapitel - "Simulationen in der Hochschule" - befasst sich Colin Oakley mit Einsatzmoeglichkeiten von Simulationsuebungen auf Hochschulebene, mit "Language Activities" fuer die Lehrerausbildung, Auswahlkriterien bzw. Durchfuehrung, Analyse und Bewertung von Aktivitaeten in der Hochschule. Das vierte Kapitel "Simulationen in der Lehrerfortbildung (Christoph Edelhoff) widmet sich dem "Sprach- und Kommunikationstraining von Lehrern in der Fremdsprache", dem Einsatz von Simulationen in Fortbildungskursen auf verschiedenen Ebenen ("Sprachhandlungen zur Realisierung einzelner Sprachfunktionen"; "Free Simulations") sowie den "Simulationen zur Sprach- und Kommunikationsanalyse". Ein ausfuehrliches Verzeichnis der relevanten Literatur dient der weiteren Orientierung ueber dieses Thema.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: