Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Sonst. Personen: Jung, Udo O. H. (Hrsg.); Davies, Norman F. (Hrsg.)
Titel: Reading: A symposium.
Quelle: In: System, 9 (1981) 3, VIII, S. 195-314     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben; Grafiken; Tabellen
Sprache: deutsch; englisch; französisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0346-251x
ISBN: 0-08-028614-3
Schlagwörter: Test; Zeitschrift; Autonomes Lernen; Didaktische Grundlageninformation; Anfangsunterricht; Literatur; Psycholinguistik; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Französisch; Serbokroatisch; Lesen; Hochschule; Bibliografie; Fachsprache
Abstract: Heft 3/1981 der Zeitschrift "System" ist eine Spezialnummer zum Thema Lesen in mutter- und fremdsprachlichem Unterricht, die durch einen Uebersichtsartikel von Werner Huellen, "Pedagogical considerations in teaching foreign languages at school" (S. 199 - 205) , eingeleitet wird. Unter dem Titel "Early reading as language acquisition" berichtet Ragnhild Soederbergh auf den Seiten 207 bis 213 ueber den selbstaendigen Erwerb des Lesens durch ihre Tochter. Michel Dabène ("L'acquisition de la compétence de lecture en français, langue étrangère: courants méthodologiques actuels", S. 215 - 221) referiert psycholinguistische Modelle des Lesenlernens sowie deren Implikationen fuer den Fremdsprachenunterricht und Udo O. Jung ("The grammatical abilities of German dyslexics in English as a foreign language", S. 223 - 233) geht der Frage nach, wie sich Legastheniker im Fremdsprachenunterricht zurecht finden. Das Problem der Wortschatzerweiterung behandeln C. F. van Parreren und M. V. Schouten - van Parreren mit "Contextual guessing: a trainable reader strategy" (S. 235 - 241) -, waehrend der Beitrag von Christopher Brumfit ("Reading drills and the study of literature in a foreign language", S. 243 - 248) an der Nahtstelle von Anfangs- und Fortgeschrittenenunterricht ansetzt. In einem Forschungsbericht, der "Lesenlernen fremder Sprachen: Laboratoriumsexperimente und empirisch- paedagogische Folgeuntersuchungen" betitelt ist, beschreibt Monika Nehr auf den Seiten 249 bis 258 den Versuch, lehrerunabhaengige Leseprogramme zu entwickeln, um die Variable "Lehrer" zu eliminieren, und stellt dar, welche Unterrichtserfolge mit Erwachsenen so zu erzielen sind. Aus der Rezension eines franzoesischen Lehrwerks entwickelt Jan N. Ulijn in "Reading a foreign language for professional purposes - an outline for a course based on a review of 'Lire en Français'" (S. 259 - 266) Kriterien fuer einen fachsprachlichen Lesekurs. Den Abschluss bildet Douglas K. Stevenson auf den Seiten 267 - 273 mit "'All of the above': on the problems in the testing of foreign language reading". Dem Heft ist abschliessend eine etwa 300 Titel umfassende Bibliographie zum Thema Lesen beigegeben.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "System" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "System" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: