Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Woehleke, Birgit
Institution: Hessisches Institut fuer Lehrerfortbildung (Fuldatal). Hauptstelle Reinhardswaldschule
Titel: Mittagspause im Betrieb. Materialien zum Fach Polytechnik/ Arbeitslehre.
Quelle: Fuldatal: Hessisches Inst. fuer Lehrerfortbildung (1990), 79 S.     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Monographie; Graue Literatur
Schlagwörter: Sekundarstufe I; Unterrichtsmaterial; Arbeitslehre; Mittagspause; Materialsammlung; Betrieb; Graue Literatur
Abstract: Anhand der Aufarbeitung der gesetzlichen Bestimmungen wird zunaechst verdeutlicht, dass die Mittagspause eine Ruhepause ist, die als unbezahlte Arbeitszeit betrachtet wird und in der Regel genommen werden muss, wenn die jeweilige Arbeitszeit mehr als sechs Stunden am Tag betraegt. Wie die Mittagspause vom einzelnen Arbeiter, Angestellten oder Beamten genutzt wird bzw. welche Ansprueche (Bereitstellung eines geeigneten Raumes, Essenszubereitung, Lage u. a.) hieran an den Arbeitgeber zu stellen sind, ist in verschiedenen Gesetzen (z. B. Arbeitszeitverordnung, Jugendarbeits- oder Mutterschutzgesetz) geregelt. Durch eine Reihe von Fallbeispielen zeigt die Autorin weiterhin auf, welche Moeglichkeiten der Belastungsminderung es durch die Mittagspause gibt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Mittagspause im Betrieb.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: