Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Krueger, Dorothea
Titel: Alleinleben in einer paarorientierten Gesellschaft. Eine qualitative Studie ueber die Lebenssitutation und das Selbstverstaendnis 30- bis 45- jaehriger lediger, alleinlebender Frauen und Maenner.
Quelle: Pfaffenweiler: Centaurus (1990), 232 S.     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Monographie
ISBN: 3-89085-452-4
Schlagwörter: Empirische Untersuchung; Vergleich; Ehe; Familie; Partnerschaft; Ablehnung; 19. Jahrhundert; Alternative; Situationsanalyse; Eheähnliche Gemeinschaft; Allein erziehende Mutter; Allein erziehender Vater; Allein stehende Frau; Allein stehender Mann
Abstract: Die Autorin legt eine soziologische Analyse zum Verstaendnis der Alleinlebenden vor, wobei sie vor allem nach geschlechtsspezifischen Unterschieden fragt. Alleinleben - so ihre These - stellt eine neue Lebensund Wohnform dar, die sich erst im jetzigen Jahrhundert herausgebildet und zu einer moeglichen Alternative von Wohn- und Lebensform fuer Frauen und Maenner entwickelt hat. Die Zahl der Personen, die allein leben ist seit 1950 von knapp 20% bis 1985 auf gut 33% gestiegen. Zu einem Erwachsenenleben heute gehoeren nicht mehr so selbstverstaendlich wie frueher Heirat und Kinder. Dorothea Krueger erhellt die Bedingungen und Bedeutung der Lebensform "Alleinleben" vom individuellen Standpunkt 30- bis 45-jaehriger alleinlebender, lediger Frauen und Maenner aus und erforscht Gruende und Faktoren, die zu dieser Lebensform fuehren. Dabei untersucht sie auch den Stellenwert von Erwerbsarbeit und "privaten" Beziehungen im Leben der Alleinlebenden. Zum besseren Verstaendnis der heute vorfindlichen Situation eroertert die Autorin schichtund geschlechtsspezifisch die Situation Unverheirateter im vorigen Jahrhundert und analysiert kritisch die Literatur ueber "Alleinstehende", die sich seit den 50er Jahren dieses Jahrhunderts findet sowie wissenschaftliche Arbeiten zum Thema bis heute, wobei auch angloamerikanische Forschungen seit Ende der 60er Jahre mit einbezogen werden.
Erfasst von: Landesinstitut für Schule, Soest
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: