Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Meyer, Guenter
Titel: Kairo. Entwicklungsprobleme e. Metropole d. Dritten Welt.
Quelle: Koeln: Aubis (1989), 44 S.     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Reihe: Problemraeume der Welt. 11
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Monographie
Schlagwörter: Sachinformation; Erdkunde; Stadtgeografie; Stadtplanung; Stadtsanierung; Urbanisierung; Bevölkerungsentwicklung; Dritte Welt; Entwicklungsland; Industrie; Wohnungsmarkt; Dezentralisierung; Infrastruktur; Afrika; Ägypten; Kairo
Abstract: Trotz eines nicht unbeachtlichen Wirtschaftswachstums waehrend der letzten Jahre ist Aegypten ein Entwicklungsland. Die standortguenstig gelegene Modernisierungsinsel des Kairoer Verdichtungsraums sieht sich erheblichen Problemen konfrontiert, die aus einem expansiven Urbanisierungsprozess resultieren. Wirtschaftliche und demographische Entwicklungen sind voneinander nicht unabhaengige Erklaerungsfaktoren der starken Bevoelkerungszunahme in der Urbanisierungsphase. Zunaechst ueberwiegend durch Zuwanderungen aus dem laendlichen Raum bestimmt, wurde der Geburtenueberschuss zu einer wichtigen Groesse des Bevoelkerungswachstums. Heute ist die Urbanisierung vor allem mit einer Ausweitung des tertiaeren Sektors der Stadt, der formellen und der informellen Taetigkeiten, verbunden. Durch den Urbanisierungspozess bedingte raeumliche Ungleichgewichte in den Produktions-, Sozial- , Alters- und Haushaltungsstrukturen veranlassten die staatliche Planung zur Verlagerung von Nutzungen und Bevoelkerung aus dem metropolitanen Gebiet in das laendliche Umland bei gleichzeitigem Versuch der Reorganisation der Verteilung von Nutzungen und Bevoelkerung in Gross- Kairo. Das Konzept der Ausweisung von Entlastungsstaedten scheint erfolgversprechend.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: