Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Sonst. Personen: Fisiak, Jacek (Hrsg.); u.a.
Titel: Papers and studies in contrastive linguistics. 1980, 11.
Quelle: Poznan: Adam Mickiewicz Univ. (1980), 149 S.     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Reihe: Polish-English contrastive project
Beigaben: Literaturangaben; Grafiken; Lautschrift; Tabellen; Vokabular
Sprache: englisch; finnisch; polnisch
Dokumenttyp: gedruckt; Monographie
Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation; Kontrastive Linguistik; Psycholinguistik; Transformationsgrammatik; Wortschatz; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Finnisch; Polnisch; Thai
Abstract: Band 11 der "Papers and Studies in Contrastive Linguistics" enthaelt zehn Beitraege, deren fuenf sich unmittelbar auf das Kontrastpaar Polnisch und Englisch beziehen. Je ein Beitrag widmet sich kontrastiven Problemen von Finnisch vs. Englisch und Amerikanisch vs. Thai. Der einleitende Artikel sieht in Vilem Mathesius, dem Gruender und ersten Praesidenten des Prager Linguistenzirkels, einen Vorlaeufer der heutigen kontrastiv arbeitenden Linguisten. Ein weiterer Beitrag setzt sich mit dem Konzept einer kontrastiven Linguistik auf generativer Basis auseinander und stellt Parallelen zur Psycholinguistik der sechziger Jahre her, die ebenfalls die Bereiche des Formalen und des Empirischen nicht sorgfaeltig genug getrennt haben. Dem Problem der "lexikalischen Kohaesion" von Texten (die Beziehung zwischen "footsteps", "man" und "come" in den Saetzen "I heard footsteps. A man was coming") ist der zehnte Beitrag gewidmet.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: