Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Datler, Wilfried
Titel: Zur Ausweitung der sonder- und heilpaedagogischen Lehre an Oesterreichs Universitaeten.
Quelle: In: Heilpädagogik, 30 (1987) 5, S. 138-143. Beil.zu: Erziehung und Unterricht,137/1987/ 9-10
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0438-9174
Schlagwörter: Lehrer; Geschichte (Histor); Ausbildungsziel; Sonderpädagogik; Sonderschule; Sonderpädagoge; Bildungspolitische Schrift; Österreich
Abstract: Der Artikel ist als Einleitung zum Themenbereich "Berufsfelder fuer Sonder- und Heilpaedagogen" gedacht. Aufgewiesen wird die lange Geschichte dieser Lehre in Oesterreich, die bis 1918 zurueckgeht, ohne dass diese Lehre zunaechst der Ausbildung einer besonderen sonder-/ heilpaedagogischen Berufsgruppe galt. Erst im Studienjahr 1980/81 wurde in Wien das erste Universitaetsinstitut fuer Sonder- und Heilpaedagogik eingerichtet. Die Faecherkombination "Sonder- und Heilpaedagogik" war vor allem von Studierenden im Diplomstudiengang gefragt; diesen Studienzweig studieren derzeit 600 Studierende. Vorwiegend Studenten ohne vorherige Berufserfahrung kritisieren das wenig strukturierte Studienangebot; fuer eine Aenderung waere aber auch wichtig abzuklaeren, welche Aufgabenbereiche einem Diplompaedagogen zufallen. Der Oesterreichische Kongress fuer Heilpaedagogik in Baden (1986) stellt hierfuer eine Verbesserung einen ersten Ansatz dar.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Heilpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: