Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Haug, Andreas
Titel: Musik in der gotischen Kathedrale. Ein Kommentar zu Perotins "viderunt omnes".
Quelle: In: Musik & Bildung, 22 (1990) 9-10, S. 504-512     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0027-4747
Schlagwörter: Schulnote; Sachinformation; Mittelalter; Kirchenmusik; Mehrstimmigkeit; Musik; Musikalische Struktur; Vokalmusik; Altes Testament; Graduale; Analyse; Perotinus
Abstract: Als Beispiel fuer eine der fruehesten aufgezeichneten mehrstimmigen Kompositionen wird Perotins 4stimmige Vertonung des Graduale "Viderunt omnes" vorgestellt, das um 1200 in der Pariser Kathedrale "Notre Dame" erklang und in einer Handschrift des 13. Jahrhunderts erhalten ist. Der Autor erklaert die Struktur der Komposition im Verhaeltnis zum Text (aus dem Psalter): Eine extrem langsam, fortschreitende Grundstimme wird von drei bewegten Oberstimmen umspielt. Er analysiert die Regeln, nach denen die Aufeinanderfolge der fuer sich "leer" erscheinenden Klaenge organisiert ist, und bemueht sich um eine Beschreibung der Wirkung, die von dieser Musik ausgeht sowie um eine Erklaerung dafuer. Abschliessend beantwortet der Autor die Ausgangsfrage nach dem Bezug dieser Musik zu dem Raum, in dem sie erklang, und dem Ritus, dem sie zugeordnet war: "Entspricht die Musik in der gotischen Kathedrale dem Raum in seiner Dimension, so entspricht sie dem Ritus in seiner Ausrichtung auf eine "aesthetische" Konkretisation der liturgischen Sinnangebote". Im Anhang finden sich die ersten sieben Seiten des Faksimiles".
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Musik & Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: