Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Hartwich, Hans-Hermann
Titel: Die Arbeitskonflikte des Jahres 1990.
Quelle: In: Gegenwartskunde, 39 (1990) 1, S. 33-46     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-5875
Schlagwörter: Sachinformation; Technologischer Wandel; Arbeitszeitverkürzung; Politische Bildung; Sozialkunde; Tarifautonomie; Arbeitsbedingungen; Flexibilisierung; Lohnpolitik; Tarifpolitik; Tarifverhandlung; Veränderung; Gewerkschaft; Deutschland-BRD
Abstract: Die 1990 auslaufenden Tarifvertraege werden vor dem Hintergrund einer sich unerwartet gut entwickelnden Konjunktur und gestiegener Unternehmergewinne neu ausgehandelt werden muessen. Den Forderungen der Gewerkschaften nach deutlichen Lohnerhoehungen und der Realisierung der 35-Stunden-Woche stehen die der Arbeitgeber nach massvollen Lohnabschluessen zur Stuetzung der Konjunktur und nach einer Flexibilisierung der Arbeitszeit zur besseren Ausnutzung der Produktionsanlagen gegenueber. Insbesondere letztere, die durch den technisch- wirtschaftlichen Wandel moeglich gewordenen Flexibilisierungen der Arbeitszeit koennen dazu fuehren, die Berechtigung der Tarifautonomie neu zu ueberdenken. Mit der Einfuehrung individueller Arbeitszeiten und zusaetzlicher Vereinbarungen in den einzelnen Betrieben wuerden sie ganz neue gesellschaftliche Fragen aufwerfen. Das politische Problem der Neutralitaet des Staates bei Tarifverhandlungen unterliegt daher auch den Folgen der technisch-wirtschaftlichen Entwicklung.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Gegenwartskunde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: