Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Buerger, Christa
Titel: Bemerkungen zu einer Literatur der mittleren Sphaere.
Quelle: In: Der Deutschunterricht, 42 (1990) 6, S. 6-13
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0340-2258
Schlagwörter: Begriff; Rezeption; Frau; Frauenbewegung; Sachinformation; Deutsch; Literaturgeschichte; Literaturwissenschaft; Trivialliteratur; Kritische Theorie; Theorie; Autor
Abstract: Adorno sieht die Reinheit der buergerlichen Kunst erkauft mit dem Ausschluss der unteren Schichten. Nach Bourdieu gruendet die Dichotomie der Literatur nicht im Gehalt der Werke, sondern im Beduernis der herrschenden Klassen nach Abgrenzung. Die Trivialisierung von Literatur ist demnach eine Ausgrenzungsstrategie, die sich in der Literaturwissenschaft in der Abspaltung der Trivialliteraturforschung von der Werkinterpretation methodisch widerspiegelt. Von der Dichotomisierung ist auch die Literatur von Frauen betroffen. Eine Frauenliteraturgeschichte sollte jedoch nicht die Ausgrenzung beklagen und die verweigerte Kanonisierung einfordern, sondern auf den Begriff des "Werkes" ganz verzichten. So kann Literatur von Frauen, die nicht als "Werk" anerkannt ist, in einer "mittleren Sphaere" als Literatur eigener Ordnung klassifiziert und erarbeitet werden.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Deutschunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: