Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bolten, Juergen
Titel: Vergleich als Kritik. Zum Verstehensbegriff interkultureller Germanistik.
Quelle: Aus: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache. 16. Muenchen: Iudicium (1990) S. 76-89     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben 38
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Sammelwerksbeitrag
Schlagwörter: Kultur; Hermeneutik; Didaktische Grundlageninformation; Deutsch; Interkulturelle Germanistik; Literatur; Vergleichende Literaturwissenschaft; Fremdsprachenunterricht; Landeskunde; Philosophie; Germanistik; Interdisziplinarität
Abstract: Untersuchungen zur Problematik "Literatur und Fremde" und entsprechende Interaktionserfahrungen fuehrten schliesslich zu einer neukonzipierten Fachrichtung. Es geht darum, wie Eigenkulturelles mit "fremden Augen" gesehen und wie es als Gegenstand fremdkultureller Interessen vermittelt werden kann. Der Verfasser unterscheidet zwischen einem theologisch und einem biologisch ausgerichteten Assimilationsbegriff. Darueber hinaus gibt er einen Exkurs durch die Geschichte des Verstehensbegriffs in Theologie und Philosophie des 18. und 19. Jahrhunderts, um dann naeher auf die Hermeneutik Gadamers einzugehen. Wichtig ist heute der Aspekt der "kulturellen Alteritaet", vor allem im Hinblick auf die Notwendigkeit, Inlands- und Auslandsgermanistik zu verbinden. Auslaendische wie deutsche Germanisten sind zu kulturellen Mittlern auszubilden. Fuer eine interkulturelle Germanistik ist der Vergleich als "Kritik" von entscheidender Bedeutung. Er leitet dazu an, mit fremden Augen zu sehen, also die hermeneutische Distanz zu wahren. In einer Interdisziplinaritaet aller geistes- und kulturwissenschaftlichen Faecher ist eine grosse Chance fuer die Didaktik und Landeskunde zu sehen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: