Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bollnow, Otto F.
Titel: Die Aufgabe der Beschreibung im Schulaufsatz.
Quelle: In: Pädagogische Welt, 44 (1990) 1, S. 43-46     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-8257
Schlagwörter: Kreativität; Wahrnehmung; Wahrnehmungspsychologie; Sachinformation; Aufsatz; Deutsch; Sprachentwicklung; Ästhetische Bildung; Philosophie; Beschreibung; Strukturanalyse; Gegenstand; Heidegger, Martin
Abstract: Eroertert werden aus mehr philosophischer Sicht einige bedeutsame psychologische und aesthetische Strukturmerkmale der sprachlichen Beschreibung im Schulaufsatz. Im ersten Teil wird deutlich gemacht, dass das Beschreiben eines Gegenstandes kein passiver Vorgang der blossen Gegenstandsnachahmung ist, sondern ein produktiver sprachlicher Prozess des genauen und differenzierten sprachlichen Erfassens von gerade solchen Merkmalen des Gegenstandes, die der normalen, oberflaechlichen Alltagswahrnehmung entgehen. Im zweiten Teil wird diese Charakteristik des Beschreibens spezifiziert durch den Begriff der "artikulierenden Beschreibung". Sie versucht den Gegenstand in einer Individualitaet und der Fuelle seiner Merkmale neu zu erfassen und ist daher eine alternative Form der Wirklichkeitserschliessung, da sie die Welt nicht nach zweckrationalen Kriterien erschliesst, sondern nach aesthetisch- hermeneutischen, die das "Wesen" der Dinge, ihre Eigenheit, ins Auge fasst. Vor dem Hintergrund dieser Theorie wird ganz kurz gezeigt, dass die Beschreibung im Schulaufsatz die Funktion hat, den Schueler mit dieser Art der Gegenstandserfassung vertraut zu machen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogische Welt" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: