Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bormann, Claus von
Titel: Aktuelle Jugendromane und psychoanalytische Aspekte ihres Interesses bei jungen Lesern und Leserinnen.
Quelle: In: Der Deutschunterricht, 42 (1990) 3, S. 25-42
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0340-2258
Schlagwörter: Angst; Identität; Psychoanalyse; Adoleszenz; Pubertät; Jugendbuch; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Literaturunterricht; Roman; Sexualität; Didaktische Erörterung; Jugendlicher; Edelfeldt, Inger; Schweden
Abstract: Vorgestellt werden drei aktuelle Jugendromane (1985ff.) der schwedischen Schriftstellerin Inger Edelfeldt, die Probleme der Pubertaet und Nachpubertaet (Identitaet, Anerkennung, Trennungsangst, Sinnlosigkeitserfahrung) behandeln. Neben der Vorstellung der drei Romane unter besonderer Beruecksichtigung psychoanalytischer Aspekte werden die Erfahrungen und Eindruecke von 18- 23jaehrigen Kollegiaten und Kollegiatinnen mit dieser Lektuere aufgezeigt. In einem zweiten Schritt wird versucht, den psychoanalytischen Hintergrund, der die Schicksale der Romanhelden plausibel macht, mit Hilfe theoretischer Texte von Siegmund Freud und Jacques Lacans darzustellen. Dieses Vorgehen soll helfen, die Buecher zu verstehen und die Probleme zu verdeutlichen, die diese Geschichten fuer Jugendliche interessant macht. Die abschliessende Darstellung hebt die Argumente hervor, die fuer eine Behandlung der drei Jugendromane im Literaturunterricht ins Feld gefuehrt werden koennen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Deutschunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: