Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bleckwenn, Helga
Titel: Stilarbeit.
Quelle: In: Praxis Deutsch, 17 (1990) 101, S. 15-20
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0341-5279
Schlagwörter: Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Aufsatz; Deutsch; Linguistik; Rhetorik; Sprachkompetenz; Sprachnorm; Stilistik; Reiners, Ludwig
Abstract: Bis in die 70er Jahre galt Ludwig Reiners als Autoritaet fuer die deutsche Stilkritik. Doch die Diskussion um Sprachbarrieren und die Kritik der Hochsprache als Herrschaftsinstrument bedeuteten das Ende der normativen Stilistik. Damit verlor zwar die schulische Stilarbeit ihr bis dahin verbindliches Ideal, doch das Lernziel der Richtigkeit und Angemessenheit sprachlicher Formen wurde beibehalten. Auch heute geht es der praktischen Stilistik um die Pflege und Entwicklung des Sprachgefuehls, ohne dass jedoch ein didaktischer Leitbegriff vorhanden waere. Konsensfaehig ist wohl der funktionale Stil als Zielsetzung fuer die Unterrichtspraxis. Die Schueler sollen den jeweiligen der Textsorte angemessenen Stil beherrschen, ohne den eigenen Stil verleugnen zu muessen. Die Auspraegung eines angemessenen und zugleich persoenlichen Stils kann nur im sprachlichen Kontext geschehen, am besten anhand von authentischen Texten. Die Schueler sollen eigene Texte Wort fuer Wort ueberpruefen, und zwar nicht nur deren Klangqualitaet, sondern auch, ob die Formulierung den jeweiligen Gedanken treffend umsetzt. Zu empfehlen ist, die Arbeit am Stil zu einer taeglichen Uebung zu machen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: