Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Barie, Paul
Titel: Vom Urschrei zum Floetenspiel. Pindars zwoelfte pythische Ode u. d. Mythologie d. Musik.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht, 33 (1990) 6, S. 65-78     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0002-6670
Schlagwörter: Anthropologie; Sekundarstufe II; Gymnasium; Unterrichtseinheit; Unterrichtsmaterial; Gedicht; Literaturunterricht; Lyrik; Ode; Textinterpretation; Übersetzung; Griechisch; Pindar
Abstract: Der Beitrag diskutiert erste Erfahrungen mit der Lektuere von Pindars zwoelfter pythischer Ode im Griechischunterricht. Die im einzelnen beschriebenen Unterrichtsphasen, Interpretationsschritte und Schueleraufgaben beruecksichtigen dabei immer die hohe Komplexitaet in Sprache und Metrik des Gedichts und zielen vor allem auf die gedankliche Annaeherung an seine zentrale Aussage: am Beispiel des Floetenspiels werden die Bedingungen fuer das Entstehen von Kunst und der "Mimesis- Charakter von Kunst ueberhaupt" thematisiert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Pindars zwoelfte pythische Ode und die Mythologie der Musik.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der altsprachliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: