Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Baurmann, Juergen
Titel: Aufsatzunterricht als schreibunterricht. Fuer e. neue grundlegung des schreibens in der schule.
Quelle: In: Praxis Deutsch, 17 (1990) 104, S. 7-12
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0341-5279
Schlagwörter: Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Aufsatzunterricht; Deutsch; Schreibforschung; Schreibunterricht; Leistungsmessung
Abstract: Das Dilemma des Lehrers, zugleich foerdern und auslesen zu muessen, fuehrt dazu, dass fuer den Aufsatzunterricht seit Jahrzehnten die gleichen Aufgaben (Bericht, Beschreibung, Eroerterung usw.) gewaehlt werden, weil sie sich angeblich bewaehrt haben. Den Forderungen der Schreibforschung wird eine solche Praxis des Schreibunterrichts nicht gerecht, denn nicht die Beherrschung von Formen ist anzustreben. Vielmehr sollen die Schueler zu einer Schreibaufgabe eine "Idee vom Text" entwickeln und diese sprachlich umsetzen. Dabei muss sich schulisches Schreiben selbstverstaendlich an der Schreibentwicklung der Kinder und Jugendlichen orientieren. Die Unterrichtsprozesse sind als Lernprozesse zu begreifen, die gezielt zum Weiterschreiben ermutigen. Der Aufsatzunterricht darf nicht ausschliesslich produktorientiert sein, er muss von einem moeglichst offenen Modell des Schreibprozesses ausgehen. Schliesslich ist zu fordern, der Beurteilung von Schuelertexten einen anderen Stellenwert zu geben. Das pruefende Bewerten sollte die Ausnahme sein.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: