Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Ungerer, Friedrich
Titel: Passiver Lernwortschatz.
Quelle: In: Der fremdsprachliche Unterricht, 15 (1981) 59, S. 186-197     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: deutsch; englisch; deutsche Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0340-2207
Schlagwörter: Wortschatztest; Fehlerbewertung; Didaktische Grundlageninformation; Stoffwiederholung; Passiver Wortschatz; Wortfeld; Wortschatzarbeit; Fremdsprachenunterricht; Kontrollverfahren; Wiederholung
Abstract: Im Anschluss an Abgrenzung und Definition des Begriffes "passiver Lernwortschatz" als langzeitig verfuegbarer Rezeptionswortschatz, in dessen Rahmen zumindest die denotative Bedeutung sowie das Lautbild/ Schriftbild eines Wortes bereitgestellt werden koennen und der Woerter umfasst, fuer die diese Minimalinformation durch die Mehrzahl der Schueler nicht mit Hilfe von Analogieschluessen gewonnen werden kann, sondern durch spezifisches Training in das Gedaechtnis eingespeichert und abrufbereit gehalten werden muss, erlaeutert der Verfasser seine Einordnung in die Unterrichtsgestaltung. In Lehrbuechern wuenscht er sich eine Aufteilung des Vokabulars, die den Lernprozess richtig steuert und dem Schueler die Zielvorstellung verdeutlicht: Jeder Lehrbucheinheit sollte ein "rezeptives" und ein "produktives Vokabular" zugeordnet werden. Anmerkungen zu Moeglichkeiten der Kontrolle sowie zu Auswahl und Umfang des passiven Lernwortschatzes ergaenzen den Artikel.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der fremdsprachliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: