Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Lalande, Bernard
Titel: Ajar. Pour une lecture de la vie devant soi.
Quelle: In: Le Français dans le monde, 20 (1981) 158, S. 37-40, 57-59     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: französisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0015-9395
Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation; Gesprochene Sprache; Sprachnorm; Sprachregister; Fremdsprachenunterricht; Französisch
Abstract: Der Autor untersucht den zweiten Roman Emil Ajars unter mehreren Aspekten, wobei er dem sprachlichen eine besondere Bedeutung zumisst, insofern als das Idiom Mohammeds, Ich-Erzaehler und Hauptfigur, eine Sonderform des gesprochenen Franzoesisch ist und von Ajar bewusst benutzt wird. Dieses Idiom erklaert sich dadurch, dass Mohammed Franzoesisch von erwachsenen Einwanderern lernt, fuer die Franzoesisch Fremdsprache ist. Charakteristisch fuer dieses Idiom sind z. B. falsch verstandene und gebrauchte Woerter, falscher Gebrauch von Praepositionen, Konjunktionen, Vermischen der Sprachebenen etc. Gleichzeitig entspricht dieses entstellte Franzoesisch der Aussenseiterstellung der Hauptpersonen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Le Français dans le monde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: