Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Kielhoefer, Bernd; Schmidt, Doris
Titel: Entstehung und Entwicklung lexikalischer Strukturen beim Zweitsprachenerwerb. Eine Untersuchung zum Lernerlexikon Franzoesisch.
Quelle: In: Die Neueren Sprachen, 80 (1981) 2, S. 142-164     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Anmerkungen; Literaturangaben; Grafiken; Tabellen
Sprache: deutsch; französisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0028-3576; 0342-3816
Schlagwörter: Wortschatztest; Sekundarstufe II; Lehrerausbildung; Didaktische Grundlageninformation; Psycholinguistik; Semantisierung; Sprachkompetenz; Sprechen; Synonymie; Wortschatz; Wortschatzarbeit; Einsprachigkeit; Fremdsprachenunterricht; Französisch; Hochschule; Wörterbuch
Abstract: Die Autoren haben mit Hilfe von Wortassoziationen auf verschiedenen Lernniveaus (Schueler der 11./12. Klasse des Gymnasiums bis hin zu Romanistikstudenten, die vor dem Staatsexamen stehen) die Ausbildung und Entwicklung lexikalischer Strukturen des psycholinguistischen Lernerlexikons "Franzoesisch" verfolgt. Nach ihren Feststellungen ist die Entwicklung lexikalischer Strukturen von den Faktoren "Wortschatzwissen" und "Wortfluessigkeit" abhaengig. Bei der Semantisierung "umkreist" der Lerner zum einen in einer zyklischen Bewegung sowohl die ausgangssprachliche als auch die zielsprachliche Struktur und stabilisiert sich in einer gleichgewichtigen Position zwischen beiden Sprachen, zum anderen polarisiert sich die Lernerstruktur, indem ein Wort von einem anderen voellig "aufgesogen" wird. In dem anschliessenden Versuch einer didaktischen Konsequenz wird das Prinzip der einsprachigen Worterklaerung, die vielfach mit falschen Synonymen des Typus rapide = vite arbeitet, in Frage gestellt und dem Erlernen und Ueben der Unterscheidung von Woertern der Vorzug gegeben. Das fremdsprachliche Wort soll in einem Assoziationsmodell eingefuehrt werden; fuer eine systematische Wortschatzarbeit wird die Erstellung von Assoziationswoerterbuechern gefordert.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Neueren Sprachen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: