Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Buechle, Karin
Titel: Zur rezeptiven Erschliessung der Tempora literarischkuenstlerischer Texte im Fremdsprachenunterricht.
Quelle: In: Deutsch als Fremdsprache, 21 (1984) 2, S. 101-106
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0011-9741
Schlagwörter: Lernstufe; Didaktische Grundlageninformation; Fortgeschrittenenunterricht; Deutsch; Grammatik; Literatur; Stil; Syntax; Tempus (Ling); Fremdsprachenunterricht
Abstract: Zwischen den Tempusbedeutungen und ihren morphologisch- syntaktischen Realisierungen besteht keine eindeutige Zuordnung. Das ermoeglicht eine besondere stilistische Tempusanwendung. Ihr wendet die Autorin sich zu, indem sie Tempora in literarischen Texten untersucht. Literaturspezifische Bedeutungen von Tempusformen sind u. a. die Verwendung der Vergangenheitsbedeutung von Praesens als episches Praesens, der Vergangenheitsbedeutung von Futur I als vergangene Erwartung sowie der Gegenwarts- und Zukunftsbedeutung des Praeteritums in der erlebten, reflektierten Rede. Diesen Tempusverwendungen muss sich auch der Fremdsprachenunterricht widmen. Er darf sich nicht auf ein mechanisches Einsetzen von Tempusformen in Uebungsfolgen beschraenken.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutsch als Fremdsprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: