Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Helbig, Gerhard
Titel: Die freien Dative im Deutschen.
Quelle: In: Deutsch als Fremdsprache, 18 (1981) 6, S. 321-332
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0011-9741
Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation; Deutsch; Flexion; Grammatik; Syntax; Fremdsprachenunterricht
Abstract: Neben dem Objektsdativ gibt es im deutschen Satz noch andere Dative, die in freierer Verbindung zum Praedikat stehen. Fuer sie finden sich in der grammatischen Literatur verschiedene Bezeichnungen (Dativ des Interesses, des Zubehoers, der Anteilnahme usw.). Diese terminologische Uneinheitlichkeit verraet eine Unsicherheit hinsichtlich des syntaktischen Status der freien Dative. Deshalb unternimmt es der Autor, diese Dative exakter zu subklassifizieren, wobei er syntaktische und semantische Kriterien heranzieht. Es zeigt sich, dass der sogenannte ethische Dativ ("Das war dir ein Spass") sich von den anderen freien Dativen des Massstabes, des Zustandstraegers, des Dativus incommodi, des Dativus commodi, des Traegerdativs, des possessiven Dativs abhebt. Insgesamt laesst sich sagen, dass die freien Dative nicht als Objekt anzusehen sind, was Auffassungen der aelteren Grammatik bestaetigt.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutsch als Fremdsprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: