Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Tausch-Treml, Sonja; Tempel, Rainer
Titel: Leben in der Antarktis.
Quelle: In: Unterricht Biologie, 15 (1991) 169, S. 26-31
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0341-5260
Schlagwörter: Spiel; Sekundarstufe I; Arbeitsblatt; Arbeitstransparent; Lernspiel; Unterrichtsmaterial; Nahrungsnetz; Biologie; Leben; Zoologie; Bild; Handreichung; Antarktis
Abstract: Das vorgestellte Spiel "Leben in der Antarktis" bietet sich als Einstieg fuer Schueler der 5. bis 8. Klassenstufe an, damit sie Lebensformen und komplexe Lebensbeziehungen kennenlernen. Daran anschliessend koennen die Themenbereiche "Nahrungskette/ Nahrungsnetz im Lebensraum Antarktis", "Die Antarktis als bedrohtes Oekosystem" und "Anpassung an kalte Lebensraeume" behandelt werden. Gespielt wird in Gruppen aus 4 bis 6 Personen. Man braucht fuer die Durchfuehrung des Spiels und das Ausfuellen des Nahrungsnetzes ca. eine Stunde. Ist das Nahrungsnetz vollstaendig, so ist das Spiel beendet. Aufgrund der Informationsfuelle der Ereignis- und Informationskarten ist zu erwarten, dass viele Fragen gestellt werden. Es wird empfohlen, dass der Lehrer bereits einige aufkommende Fragen in den einzelnen Gruppen erlaeutert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Lernspiel: Leben in der Antarktis.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Unterricht Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: