Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bueschenfeld, Herbert
Titel: Naturnahe Save - Auwaelder in Gefahr. Das Programm "Sava 2000" birgt Konflikt zwischen Oekonomie u. Oekologie.
Quelle: In: Geographische Rundschau, 39 (1987) 6, S. 350-356
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-7460
Schlagwörter: Sachinformation; Fotografie; Landkarte; Erdkunde; Hydrogeologie; Landschaft; Melioration; Hochwasserschutz; Ökologie; Agrarpolitik; Ökonomie; Grafische Darstellung; Jugoslawien
Abstract: Der Beitrag setzt sich mit der akuten Gefaehrdung des groessten noch existierenden Auwaldgebietes in Europa (der Saveniederung in Jugoslawien) durch das sog. Kultivierungsprogramm 'Save 2000' auseinander, das im Rahmen von Hochwasserschutz und Melioration der Saveebene zum einen die periodisch auftretenden, teilweise katastrophalen Ueberflutungen durch eine wirkungsvolle Regulierung des Saveabflusses unterbinden will und zum anderen die Nutzbarmachung der im Savetiefland befindlichen agrarwirtschaftlich lohnendsten und bisher noch unerschlossenen Bodenreserven Jugoslawiens intendiert. Die Diskussion der weitreichenden Auswirkungen dieser geplanten einschneidenden Umgestaltung einer gegenwaertig noch nahezu urspruenglichen Landschaft, der Folgen fuer das Oekosystemgefuege und die biologischen Standortbedingungen bezieht sich dabei im wesentlichen auf den mittleren Saveabschnitt, eben das Gebiet, das bisher von den Kultivierungsmassnahmen erfasst ist. Zahlreiche graphische Abbildungen und ein umfassender Literaturkatalog runden die Darstellung ab.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: