Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Burow, Olaf-Axel
Titel: Moeglichkeiten und Grenzen des Trainings sozialer Kompetenzen.
Quelle: In: Gruppendynamik, 18 (1987) 3, S. 297-314     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0046-6514
Schlagwörter: Soziales Lernen; Training; Forschungsbericht; Theoretische Schrift
Abstract: Nach Burow loesen 'Kompetenzmodelle', die auf die positiven Faehigkeiten der Person fokussieren, 'Defektmodelle' ab und vermeiden somit negative Folgeerscheinungen von Etikettierungsprozessen. Soziale Kompetenz ist definiert als "das erfolgreiche Realisieren von Zielen und Plaenen in sozialen Interaktionssituationen". Burow rezipiert Forschungsarbeiten zu drei Dimensionen sozialer Kompetenz: Untersuchungen zu sozialen Fertigkeiten: Training sozialer Kompetenz und Trainingsmethoden. Indikatoren fuer soziale Fertigkeiten werden herausgearbeitet und Probleme im Zusammenhang mit der Operationalisierung benannt. Probleme des Trainings sozialer Fertigkeiten in Trainingsprogrammen werden dargestellt: Transferprobleme und unzureichende Effektivitaetspruefungen der Trainingsprogramme. Trainingsmethoden bestehen in Ton- und Videobandaufnahmen, Rollen- und Simulationsspiel, Gruppentraining u. a. Burow nimmt auch eine Kritik des Konzeptes sozialer Kompetenz vor. In seinen Schlussfolgerungen entwickelt er allgemeine Kriterien gruppendynamischen Trainings: Vielschichtigkeit, Langfristigkeit, kritischer Diskurs, Thematisierung von Transferproblemen. Evaluationsmethoden sind zu entwickeln.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Gruppendynamik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: