Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bahrick, Harry P.
Titel: Fifty years of second language attrition: Implications for programmatic research.
Quelle: In: The modern language journal, 68 (1984) 2, S. 105-118     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben; Tabellen; Grafiken
Sprache: englisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0026-7902
Schlagwörter: Statistische Auswertung; Gedächtnis; Psychologie; Vergessen; Testauswertung; Didaktische Grundlageninformation; Syntax; Wortschatz; Fremdsprachenunterricht; Spanisch; Lesen; Sprachbehinderung; Forschungsbericht; Vereinigte Staaten
Abstract: In einem Grossversuch, an dem insgesamt 773 Personen teilnahmen, ging der Autor der Frage nach, in welchem Ausmass Kenntnisse einer Fremdsprache, hier Spanisch, nach unterschiedlich langen Intervallen wieder verloren gehen. Die Ergebnisse einer Testbatterie, welche die Leistungen im Lesen, im Wortschatz und der Grammatik (Syntax) mass, wurden mit der Laenge des Unterrichts und mit dem Lebensalter in Beziehung gesetzt. Ausserdem wurde ermittelt, wie haeufig die einzelnen Versuchspersonen Gelegenheit gehabt hatten, im Anschluss an den Unterricht ihre Kenntnisse durch Anwendung derselben aufzufrischen. Die Versuchsergebnisse belegen, dass solche Auffrischungen kaum Einfluss auf die Behaltensergebnisse haben. Ob Kenntnisse ins Langzeitgedaechtnis uebergehen, haengt in erster Linie davon ab, wie lange die Sprache unterrichtet worden ist. Personen, die Kurzlehrgaenge absolvieren, vergessen typischerweise innerhalb von sechs Jahren das Gelernte wieder. Dauert der Kurs jedoch fuenf Jahre, wird das Gelernte weitgehend ins Langzeitgedaechtnis uebernommen und geht nicht mehr verloren. Die Uebernahme ins Langzeitgedaechtnis scheint kategorialer Natur zu sein, ein Alles oder Nichts-Vorgang, denn die Behaltenskurven zeigen keine mittleren Laufzeiten fuer einzelne Items. Die Implikationen derartiger Ergebnisse fuer zukuenftige Forschung sind abschliessend dargelegt.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "The modern language journal" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "The modern language journal" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: