Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Burrey, Birgit; Palmowski, Winfried
Titel: Foerderung eines hochaengstlichen Maedchens durch den Einsatz kognitiv- verhaltensmodifikatorischer Techniken in einer Schule fuer Erziehungshilfe.
Quelle: In: Zeitschrift für Heilpädagogik, 38 (1987) 8, S. 549-562
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0513-9066
Schlagwörter: Fallstudie; Angst; Verhaltensänderung; Verhaltenstherapie; Erziehungshilfe; Trainingsprogramm; Verhaltensauffälliger; Sonderpädagogik; Sonderschule; Erfahrungsbericht; Mädchen
Abstract: An einem Fallbeispiel wird die Moeglichkeit des Abbaus von hoher sozialer Aengstlichkeit und von Leistungsangst mit Hilfe des kognitiv- verhaltensmodifikatorischen Ansatzes unter den Rahmenbedingungen einer Schule fuer Erziehungshilfe (SfE) dargestellt. Nach einer knappen Skizzierung des Phaenomens "Angst" aus kognitionspsychologischer Sicht wird moeglichst praxisbezogen auf das Trainingsprogramm eingegangen. Seine Ausgangsbedingungen, sein Verlauf und seine Ergebnisse werden vorgestellt. Es zeigt sich, dass wohl gerade die Emotion "Angst", die erklaert wird als das Ergebnis unangemessener Kognitionen, besonders gut abzubauen ist durch in diesem Bereich ansetzende Verfahren.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: