Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schied, Hans W.
Titel: Wege in die Sucht.
Suechte und seelisches Leiden als Schicksal der naechsten Generation.
Quelle: In: Kindergarten heute, 22 (1992) 1, S. 42-49
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0344-3949
Schlagwörter: Bedürfnis; Massenmedien; Interaktion; Suchtgefährdung; Gesellschaftstheorie; Konsumverhalten; Kritik
Abstract: Als Mitarbeiter einer Fachklinik fuer Psychiatrie und Psychotherapie zieht der Autor ein Resumee aus der Beobachtung, dass immer mehr Menschen unter Angst und Panikattacken leiden, dass immer oefter Kinder Konzentrations- und Schlaflosigkeit signalisieren und dass der Anteil der Menschen mit Sucht- und Abhaengigkeitserkrankungen steigt. Angst und Unsicherheit haben, wie der Autor darlegt, gesellschaftliche Ursachen. Sie haben aber auch ihre Ursachen in der individuellen Lebensgeschichte des Einzelnen. Die alltaeglichen Lebensformen und Beziehungsmuster koennen heute zum grossen Teil nicht mehr die Voraussetzung fuer stabile Lebensmuster schaffen. Es gibt keine Geheimnisse mehr, Medien enthuellen alles. "Aber ohne Geheimnisse gibt es keine Kindheit." Essen wird zur Ertsatzbefrieddigung fuer alle unbefriedigten Beduerfnisse. Orientierungslosigkeit ist der beste Naehrboden fuer die "Versuchtung und Betaeubung unserer Gesellschaft". Forderungen, die zu stellen waeren, zielen auf Selbsterkenntnis und Selbstdisziplin. "Erst das ermoeglicht eine langsame Rueckgewinnung der eigenen echten Genussfaehigkeit." Dies bedeutet, aus dem Konsumkarussel auszusteigen.
Erfasst von: Deutsches Jugendinstitut, München
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Kindergarten heute" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: