Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Rajewsky-Pfreundner, Michael
Titel: Ueberlegungen zur Erzieherausbildung.
Ausbildungsanforderungen an Erzieherinnen aus der Sicht der Praxis.
Quelle: In: Kindergarten heute, 22 (1992) 5, S. 38-47
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0344-3949
Schlagwörter: Erziehung; Kindergarten; Kleinkinderziehung; Supervision; Berufsvorbereitung; Praktikum; Mitarbeiterausbildung; Theorie-Praxis-Beziehung; Erzieherin
Abstract: Der Autor plaediert dafuer, angesichts veraenderter Anforderungen durch sozialen Wandel und anderer Einstellungen (z. B. gegenueber Verhaltensauffaelligen, Entwicklungsrueckstaendigen) zu neuen Lerninhalten und neuen Methoden in den Ausbilungsstaetten zu gelangen. Praktikanten muessen in den Kindergaerten fachlich betreut und durch Supervision unterstuetzt werden. Dazu gehoert, dass Praktika in den Lehrplan der Fachschulen und Fachakademien aufgenommen werden. Das Lernen in den Ausbildungsinstitutionen sollte erfahrbar und be- greifbar gemacht werden. Isoliertes Wissen in einzelnen Fachdisziplinen ist nicht gefragt. Gezielte Beobachtung von Entwicklungsverlaeufen von Kindern und Fallarbeitsgruppen werden als wichtig betrachtet. Fallarbeitsgruppen ermoeglichen eine direkte Umsetzung theoretischen Wissens. Lehrkraefte sollten unbedingt selber Erfahrungen in der Praxis gesammelt haben. "Professionelles Erziehen" ist eine nie endende Lernaufgabe. Supervision ist daher unerlaesslich. Theorie und Praxis haben beide ihre Auf- gabe in der Ausbildung. Entscheidend ist die richtige Balance zwischen ihnen.
Erfasst von: Deutsches Jugendinstitut, München
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Kindergarten heute" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: