Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Pollmer, Kaete; Reissig, Monika; Schubarth, Wilfried
Titel: Ergebnisse der Jugendforschung in den neuen Bundeslaendern.
Quelle: In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 40 (1992) 3, S. 335-344
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0034-1312
Schlagwörter: Soziale Entwicklung; Jugendsoziologie; Kinder- und Jugendforschung; Lebensbedingungen; Politische Einstellung; Deutschland-Östliche Länder
Abstract: Auf der Basis empirischer Studien von 1990 und 1991 werden die Lebensverhaeltnisse ostdeutscher Jugendlicher beleuchtet. Dabei zeigte sich, dass der gesellschaftliche Umbruch zu einem Modernisierungsschub und -druck gefuehrt hat und die sich bereits in den letzten Jahren der DDR bestehende Orientierungskrise ostdeutscher Jugendlicher eher verschaerft hat. Bedeutsam ist allerdings, dass der Wandel die Chancen fuer eine individuelle eigenverantwortete Lebensgestaltung nachhaltig beeinflusste. Mit diesen Chancen gingen auch zahlreiche neue Risiken und problematische Formen der Verarbeitung dieser Ereignisse einher. Insgesamt sieht die Mehrzahl der Schueler, trotz derzeitiger wirtschaftlicher Schwierigkeiten ihr persoenliches Leben in positiver Hinsicht veraendert (ca. 60%). Auch dominieren die positiven Sichtweisen auf die sich neu eroeffneten Moeglichkeiten im Berufssektor. Auffallend ist hier z. B. die Erwartung, durch hoehere Schulabschluesse seine beruflichen Chancen verbessern zu koennen bzw. durch Aufschub die derzeit prekaere Situation auf dem Arbeitsmarkt entlasten zu koennen. Im Bereich politischer, religioeser und anderer Orientierungen fand eine gewisse "Annaeherung" an westdeutsche Verhaeltnisse statt. Trotz allem bleiben aber durch den radikalen Umbruch und das Aufkommen voellig neuartiger Risikolagen wie Lehrstellenmangel, Arbeitslosigkeit und Kommerzialisierung des Freizeitbereichs wichtige Aufgaben zu bewaeltigen.
Erfasst von: Deutsches Jugendinstitut, München
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Recht der Jugend und des Bildungswesens" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: