Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Ludemann, Peter
Titel: Das KJHG - Zur Innenproblematik des Traegers der freien Jugendhilfe.
Quelle: In: Jugendwohl, 73 (1992) 5, S. 206-217     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0022-5975
Schlagwörter: Familienhilfe; Kind; Jugendhilfe; Kinder- und Jugendhilfegesetz; Kooperation; Jugendlicher
Abstract: Die konzeptionelle und organisationsstrukturelle Innenproblematik des einzelnen Traegers der freien Jugendhilfe wird in ihrer substantiellen und existentiellen Relevanz stichwortartig skizziert. Nach einer Beschreibung der Position des freien Traegers im Wirkungszusammenhang des KJHG und der Verortung der Jugendhilfe werden Aspekte des differenzierten Leistungs- und Aufgabenkatalogs des KJHG diskutiert. Die verschiedenen Hilfsangebote und -ansaetze unterliegen einer deutlichen Familienorientierung. Im Hinblick auf die Realisierung des Rechts auf Erziehung stellt das KJHG ausdruecklich darauf ab, dass Jugendhilfe auch dazu beitragen soll, "Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen" (§ 1 Abs. 3 Ziffer 1 und § 9 Ziffer 3 KJHG) . Die Pluralitaet von Traegern unterschiedlicher Wertorientierungen und die Vielfalt von Inhalten, Methoden und Arbeitsformen ist fuer die Jugendhilfe in der Bundesrepublik kennzeichnend. Daraus resultiert die Notwendigkeit der partnerschaftlichen Zusammenarbeit der oeffentlichen Jugendhilfe mit der freien Jugendhilfe, das heisst die Kooperation und Partizipation auf den verschiedenen Zusammenarbeits-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsebenen. Dem KJHG liegt das Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe und eine weitgehende Beteiligung der Betroffenen als Aspekt klassischer sozialer Arbeit in freier Traegerschaft zugrunde. Der Foerderungs- und Kostenerstattungsbereich findet nur kurz Erwaehnung.
Erfasst von: Deutsches Jugendinstitut, München
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Jugendwohl" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: