Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Wode, Henning
Titel: Die Entwicklung des sprachlichen Hoerens und seine Bedeutung fuer einen zeitgemaessen Deutschunterricht.
Quelle: In: Der Deutschunterricht, 42 (1990) 5, S. 19-34
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0340-2258
Schlagwörter: Forschung; Lernen; Sachinformation; Hören; Deutsch; Deutsch als Fremdsprache; Fonetik; Fonologie; Linguistik; Psycholinguistik; Sprachentwicklung; Spracherwerb; Fremdsprache; Hörverständnis; Bilingualismus; Interferenz
Abstract: Wegen der zunehmenden Mobilitaet in der Europaeischen Gemeinschaft sollten auch Deutschlehrer ueber spracherwerbliche Phaenomene informiert sein. Fuer den Bereich des Hoerverstehens will der Aufsatz das noetige Hintergrundwissen bereitstellen. Grundsaetzlich wird davon ausgegangen, dass allein eine universelle Spracherwerbstheorie befriedigende Antworten auch fuer sprachunterrichtliche Probleme geben kann. Im Falle der Sprachperzeption bedeutet dies, dass zweisprachliche Laute durch das Raster der Erstsprache wahrgenommen werden. Der Erstsprachenerwerb beginnt seinerseits vor Einsatz der eigentlichen Sprechphase (1.0 Jahre), indem der vielseitige auditive Apparat der Kinder, der zunaechst auch beliebige Lauteinheiten rezipieren kann, die nicht zum Bereich der Erstsprache gehoeren, allmaehlich nicht-distinktive Elemente ausblendet, bis es zu einer kategorialen Lautwahrnehmung kommt. Die vorliegenden Forschungsergebnisse lassen den Schluss zu, dass diese genetisch angelegte Diskriminationsfaehigkeit nicht voellig verloren geht, so dass auch Erwachsene in der Lage sind, auf kognitivem Weg zu guten Ergebnissen kommen zu koennen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Deutschunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: