Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schneller, Stefan
Titel: Rechnergestuetzte Hologrammsynthese.
Quelle: In: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 39 (1990) 1, S. 44-47     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0177-8374; 0342-8729
Schlagwörter: Experiment; Computersimulation; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Holografie; Optik; Physik; Grafische Darstellung; Technik
Abstract: Ein Verfahren wird vorgestellt, das es erlaubt, Hologramme einfach, ueberschaubar und preisguenstig herzustellen: die synthetische Holographie, Hierbei wird das Verhalten der Lichtwellen bei einem aus n Punkten aufgebauten Objekt von einem Rechner simuliert. Die errechnete Hologrammstruktur wird dann auf dem Bildschirm oder mit dem Drucker ausgegeben und durch Abfotografieren auf Schwarzweiss-Film geeignet verkleinert. Das erhaltene synthetische Hologramm laesst sich mit Laserlicht rekonstruieren. Die Berechnung der Vorlage ist ausfuehrlich beschrieben, der genutzte Algorithmus skizziert. Die Verkleinerung der Bildvorlage und die Rekonstruktion des Bildes bei geeigneter Kontrastroptimierung sind erlaeutert. Die richtige Dimension des Computerbildes unter Beruecksichtigung des begrenzenden Faktors 'Aufloesungsvermoegen' (Pixelgroesse des Rechners) ist eroertert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Rechnergestuetzte Hologrammsynthese.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: