Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Roer, Wilhelm
Titel: Selbstaendig experimentieren.
Quelle: In: Pädagogik (Weinheim), 42 (1990) 6, S. 15-22
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-422x
Schlagwörter: Sekundarstufe I; Schüler; Interaktion; Experiment; Selbsttätigkeit; Unterrichtsmethode; Unterrichtsplanung; Unterrichtsmaterial; Chemie; Didaktische Erörterung; Kooperation
Abstract: Aufgrund langjaehriger Erfahrungen und vielfaeltiger Beobachtungen musste der Autor erleben, dass sich auf der einen Seite die Buecher und die personelle wie sachliche Ausstattung fuer den Chemieunterricht wesentlich verbessert haben, auf der anderen Seite die Lernleistungen der Schueler und Schuelerinnen im herkoemmlichen Chemieunterricht eher verschlechtert haben. Die Ursachen fuer diese Situation sieht er darin: "Es waren nun einmal nicht die Stoffe des Alltags, nicht die Fragestellungen von SchuelerInnen im Anfangsunterricht Chemie. Es waren meine Fragestellungen, meine Materialien und meine Neugier] Es war "Konsum" von Fachwissen, von Experimenten, von Beobachtungen, Hypothesen und Theorien, zu denen die SchuelerInnen kaum oder gar keinen Bezug entwickeln konnten." Er propagiert und beschreibt von daher detailliert einen "anderen" Chemieunterricht, den er als "Einfuehrung in die naturwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen am Beispiel des Experimentierens" bezeichnet. Zentrale Lern- und Arbeitsziele eines derartig gestalteten Unterrichts sind u.a.: Entwicklung von Experimentiervorschlaegen, eigenverantwortliche Durchfuehrung von Versuchen, Foerderung veraenderter Interaktionsformen im Umgang mit Mitschuelern und dem Lehrer, Vorgaenge aus der Schuelerumwelt zugaenglich machen, Verbesserung der Kooperationsbereitschaft.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogik (Weinheim)" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: