Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Preusse-Huether, Ute
Titel: Das griechische Theater.
Quelle: In: Geschichte lernen, 3 (1990) 16, S. 55-60
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-3096
Schlagwörter: Spiel; Sekundarstufe I; Unterrichtsplanung; Unterrichtsmaterial; Text; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Bild; Religiöses Brauchtum; Theater; Altertum; Griechenland
Abstract: Nach der Definition des Begriffs "Theater" und einer kurzen Entwicklungsgeschichte desselben, wird der Frage nachgegangen, welche Bedeutung dem Theater in der Polis und im Leben des einzelnen Buergers zukam. Im Mittelpunkt stehen die Angaben zur Organisation und Durchfuehrung dramatischer Auffuehrungen, die stets Bestandteile religioeser Feste zu Ehren des Gottes Dionysos waren. Ferner werden die drei Hauptbestandteile des Theaters beschrieben (Orchestra, Theatron, Skene) und die Spielwiese und Ausstattung der Schauspieler erlaeutert. Abschliessend werden die Textgattungen des griechischen Theaters vorgestellt: Tragoedie, Komoedie, Satyrspiel. Beigefuegt ist ein Materialteil mit einem Grundriss des Dionysos-Theaters in Athen, einem Informationstext fuer die Hand des Schuelers und jeweils ein Textbeispiel zu den drei verschiedenen literarischen Gattungen des Theaters. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Die Bedeutung des Theaters in der Polis.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: