Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Kuhn, Wilfried
Titel: Ziel und Struktur physikalischer Theorien.
Quelle: In: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 39 (1990) 2, S. 2-9     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0177-8374; 0342-8729
Schlagwörter: Gymnasium; Sekundarbereich; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Physik; Wissenschaftstheorie; Theorie
Abstract: Aus heutiger wissenschaftstheoretischer Sicht wird die physikalische Begriffs- und Theoriebildung in den gaengigen Physiklehrbuechern und Lehrplaenen durch positivistische, instrumentalistische und operationalistische Positionen bestimmt. Die dort aufgestellten Behauptungen, Beobachtungen und Experimente seien die einzigen Quellen der naturwissenschaftlichen Erkenntnis, oder Experimente wuerden allein ueber die Richtigkeit rivalisierender Theorien entscheiden, sind wissenschaftlich unhaltbar. Naturwissenschaftliche Theorien sind aus der Sicht des hypotetischen Realismus, hinsichtlich ihres erkenntnistheoretischen Status, immer hypothetisch. Sie geben kein identisches Abbild der Wirklichkeit. Sie gehen vielmehr davon aus, dass eine reale Welt mit bestimmten Strukturen existiert, die man approximativ erfassen kann. Die wissenschaftstheoretische Analyse kann dazu beitragen, "vor neopositivistischer Stoffhuberei und der Verbreitung entsprechender Zerrbilder der physikalischen Methode zu bewahren." Der Standort der Physikdidaktik kann daher nicht im Fachbereich Paedagogik sein; er ist Teil der Disziplin Physik.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: