Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Kuhn, Wilfried
Titel: Entwicklung der Atomvorstellungen. 2. Die Vorstellung "Kleinster Teilchen" im Mittelalter und in der Renaissance (b).
Quelle: In: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 39 (1990) 7, S. 40-42     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0177-8374; 0342-8729
Schlagwörter: Vorstellung (Psy); Sachinformation; Geschlecht; Geschichte (Histor); Atom; Physik; Grafische Darstellung; Avogadro, Amedeo; Boyle, Robert; Gay-Lussac, Joseph Louis; Leibniz, Gottfried Wilhelm; Newton, Isaac
Abstract: In den vorangehenden Heften ist die Entwicklung der Atomvorstellung in der Antike (2 Beitraege) und die Weiterentwicklung von Augustinus bis Descartes (1 Beitrag) dargestellt worden. Im vorliegenden Beitrag wird die Vorstellung vom Atom von Robert Boyle (1626- 1691) ueber Gay-Lussac (1778-1850), Avogadro (1776-1859) und Leibniz (1646-1716) bis hin zu Newton (1642-1726) verfolgt, wobei u. a. verdeutlicht wird, wie die seinerzeit erforschten Gasgesetze, Vorlaeufer des Massenpunktbegriffs und die Newtonsche Massenanziehung in die Atomvorstellung integriert werden.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: