Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Kilian, Gerald
Titel: Oswald von Wolkenstein. Sein Leben, seine Lieder.
Quelle: In: Musik & Bildung, 22 (1990) 9-10, S. 518-529     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0027-4747
Schlagwörter: Schulnote; Sachinformation; Text; Mittelalter; Renaissance (Kunst); Lied; Mehrstimmigkeit; Melodie; Musik; Vertonung; Analyse; Biografie; Einstimmigkeit; Komponist; Wolkenstein, Oswald von
Abstract: Oswald von Wolkenstein (1377-1445), dessen Werk an der Schwelle vom spaeten Mittelalter zur Renaissance steht, hat zahlreiche einstimmige aber auch eine Reihe von mehrstimmigen Liedern hinterlassen. Trotz seiner grossen Bedeutung "war sein musikalisches Schaffen bisher noch kaum Gegenstand musikdidaktischer Reflexion". Der Autor gibt einen umfassenden Ueberblick ueber Leben und Werk des Kuenstlers. In seinen methodisch- didaktischen Ueberlegungen geht es ihm in erster Linie darum, Oswalds Schaffen in seinem Lebenszusammenhang einzubetten und auch den Bezug zum politischen, geistigen und kulturellen Umfeld herzustellen. Daher betrachtet er nicht nur die Besonderheiten von Oswalds Lyrik, Melodik und Satztechnik - die Melodik beruht zwar weitgehend auf feststehenden Formeln, die Satztechnik kann aber als Vorstufe zu dem Individualisierungsprozess der Renaissance angesehen werden -, sondern stellt auch eine fundierte Verbindung her zu analogen Entwicklungen in anderen Kuensten (Baukunst, Plastik, Malerei). Zwei Lieder, das einstimmige "Wach auf mein Hort" und das mehrstimmige "Steh auf, Maredel]" analysiert der Autor detailliert.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Musik & Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: