Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Heyder, Wolfgang
Titel: Freihandversuche aus Mechanik, Waermelehre, Elektrizitaetslehre und Optik.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, 2 (39) (1991) 10, S. 28-34
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0946-2147
Schlagwörter: Experiment; Unterrichtsmaterial; Freihandversuch; Diffusion; Elektrizitätslehre; Elektrostatik; Freier Fall; Mechanik; Optik; Physik; Schwerpunkt (Phys); Spiegel; Totalreflexion; Trägheit (Phys); Wärmelehre; Wärmetransport; Grafische Darstellung
Abstract: Dreizehn Freihandversuche zur klassischen Physik werden vorgestellt, in Konzeption, Durchfuehrung und Ergebnis beschrieben, Einsatzmoeglichkeiten im Unterricht sind aufgezeigt. Die Versuche betreffen das Loeschen einer Kerze mittels durch einen Ziegelstein geblasene Luft, Diffusion im Wasserglas (aus einem mit Wasser gefuellten, mit Karton zugedeckten Glas diffundiert Wasserdampf in ein zweites Glas), den Schwerpunkt eines Zeigestocks, einen Wollfaden als Wasseleitung (Kapillarwirkung), das Fallen diverser Gegenstaende verbunden mit der Frage, welcher Gegenstand schneller faellt, Versuche zu Traegheitseffekten, ein Luftkissenfahrzeug aus Luftballon und Kunststoffscheibe mit Loch, die Kruemmung von Glasrohren bei einseitiger Erhiitzung, den Waermetransport bei einer Gluehlampe nach dem Einschalten, elektrostatische Aufladungen bei einem Zeigestock, beim Wasserstrahl und bei Luftballons, Totalreflexion bei einem geeignet in Wasser getauchten Trichter und die Moeglichkeit, ein Geldstueck mit zwei Spiegeln mehrfach zu sehen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Freihandversuche aus Mechanik, Waermelehre, Elektrizitaetslehre und Optik.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: