Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Haberkorn, Bernd
Titel: Leninismus, Trotzkismus, Stalinismus. Wie wird die Sowjetunion mit der Vergangenheit fertig?
Quelle: In: Geschichte lernen, 4 (1991) 20, S. 43-48
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-3096
Schlagwörter: Sekundarstufe II; Arbeitsblatt; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Text; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Leninismus; Politische Bildung; Stalinismus; Trotzkismus; Materialsammlung; Sowjetunion
Abstract: Ausgehend von der These, dass die Ereignisse des Jahres 1989 in den Ostblockstaaten sehr gut als Ausgangspunkt fuer die Auseinandersetzungen mit den Geschehnissen in der Sowjetunion der zwanziger und dreissiger Jahre genommen werden koennen, gilt es in dem Beitrag, die Stalin-Aera naeher zu beleuchten. Nach einer Betrachtung der administrativen, auf die Partei bezogene Seite des Stalinschen Machtzuwachses (z. B. Schaffung des Generalsekretaeramtes 1922) wird ein Blick auf die theoretischen Auseinandersetzungen geworfen. Der Lehre Trotzkis von der "Permanenten Revolution" wird die Stalinsche Theorie vom "Sozialismus in einem Land" gegenuebergestellt. Abschliessende Bemerkungen gelten dem Personenkult um Stalin (am Beispiel des Stalin- Biografen Wolkogonow), dem Massenterror in den Jahren 1937/38 und der Frage, wie es zu diesem Aufstieg Stalins kommen konnte. Dem Artikel sind Arbeitstexte, Fotografien und Arbeitsauftraege beigefuegt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wie wird die Sowjetunion mit der Vergangenheit fertig.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: