Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Georg, Werner
Titel: Lebensstile Jugendlicher in der Freizeit.
Eine Fallstudie.
Quelle: In: Neue Praxis, 21 (1991) 4, S. 358-370
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-9857
Schlagwörter: Vergleichsuntersuchung; Lebensstil; Jugendsoziologie; Freizeitverhalten; Jugendlicher
Abstract: Vor dem Hintergrund der Thesen, dass in "postindusriellen" Gesellschaften die Jugendphase durch ein spezifisches Moratorium, naemlich die Erosion traditioneller biographischer Strukturen, gekennzeichnet sei und es durch Aushoehlung ueberkommener sozialer Milieus zu einer Entkoppelung von Schichtzugehoerigkeit und Lebesstilen komme, wurden in einer explorativen Fallstudie drei Gruppen von insgesamt 130 Jugendlichen untersucht (Paedagogikstudenten, arbeitslose Jugendliche, Auszubildende). Es stellte sich u. a. heraus, dass z. B. ein bestimmter Kulturkonsum (wie etwa das Hoeren von klassischer Musik) weitgehend mit "hoeherer" Bildung korreliert, waehrend der Konsum konventioneller Massenkultur weder nach sozialer Herkunft, Bildung, Geschlecht, finanziellen Ressourcen oder bestimmten Wertmilieus differiert. Insgesamt zeigte sich, dass die Lebensstile durch unterschiedliche Merkmalskombinationen zu erklaeren waren, was zu keiner uebergreifenden Theorie von Lebensstilcodes und deren sozialstrukturellen Begruendung fuehren kann.
Erfasst von: Deutsches Jugendinstitut, München
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Neue Praxis" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: