Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Fthenakis, Wassilios E.
Titel: Zerfall bzw. Wandel familialer Strukturen und Beziehungen.
Quelle: In: Pro Jugend, (1991) 2, S. 24-29     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0941-5653
Schlagwörter: Soziale Entwicklung; Familienbeziehungen; Familiensoziologie; Stieffamilie; Unvollständige Familie; Allein erziehende Mutter; Allein erziehender Vater
Abstract: Der Beitrag legt einen Ueberblick ueber die empirisch indizierten Veraenderungen familialer Strukturen vor und kommt zu dem Ergebnis, dass von einem Zerfall der Familie keine Rede sein koenne. Die Familie differenziert sich in eine "Pluralisierung von Lebensstilen". Quantitativ ist zu beobachten, dass der Anteil von vollstaendigen Familien mit minderjaehrigen Kindern an der Gesamtgesellschaft deutlich abnimmt und der Anteil von Ein-Eltern-Familien mit minderjaehrigen Kindern deutlich zunimmt. Qualitativ gesehen finden Entwicklungen folgender stuktureller Art statt: zur Ein- Kind-Familie und Ein-Eltern-Familie; zur Form alleinerziehender Muetter; zu nichtehelichen Lebensgemeinschaten; zu Stieffamilien und Adoptiv- und Pflegefamilien. Diese Entwicklungen sind mit Problemen und Konflikten fuer die Beteiligten verbunden, insbesondere fuer die Kinder. Sie sind nur durch neue gesellschaftliche Rahmenbedingungen zu loesen, in denen sowohl Frauen/Muetter wie Maenner/ Vaeter ihren Wunsch nach Vereinbarung von Beruf und Familie realisieren koennen.
Erfasst von: Deutsches Jugendinstitut, München
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pro Jugend" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: