Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Albrecht, Guenter; Howe, Carl-Werner; Wolterhoff, Jochen
Titel: Familienstruktur und Delinquenz.
Quelle: In: Soziale Probleme, 2 (1991) 2, S. 107-156     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0939-608x
Schlagwörter: Empirische Untersuchung; Unvollständige Familie; Kriminalität; Soziale Schicht; Soziologie; Jugenddelinquenz; Jugendkriminalität; Jugendlicher
Abstract: In den Konzeptualisierungen von Broken Home wird davon ausgegangen, dass die nicht-intakte Familie ein wesentlicher Bestimmungsfaktor fuer Jugenddelinquenz ist. Eine empirische Ueberpruefung delinquenten Verhaltens bei Jugendlichen ergab, dass die Beziehungen zwischen Broken Home und Deliquenz sehr komplexe Muster aufweisen. So zeigte sich u.a., dass Broken Home dann besonders delinquenzfoerdernd wirkte, wenn es bei Unterschicht -Jugendlichen auftritt. Ein komplexes Bild ergab sich auch in bezug auf die Geschlechterproblematik: Die Broken Home - Variablen erwiesen sich fuer beide Geschlechter als relevant, wirkten aber bei verschiedenen Deliktgruppen je nach Geschlecht etwas unterschiedlich. Auch die Altersvariable hat eine nicht zu uebersehende Relevanz. Unter Beachtung dieser Befunde wird verstaendlich, dass die Delinquenzbelastung bei bestimmten Probandengruppen mit einer Akkumulation der genannten Belastungsfaktoren (Schicht, Geschlecht, Alter) deutlich erhoeht sein kann.
Erfasst von: Deutsches Jugendinstitut, München
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Soziale Probleme" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Soziale Probleme" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: