Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Jaede, Wolfgang
Titel: Trennungs- und Scheidungsberatung in Erziehungsstellen unter besonderer Beruecksichtigung kindlicher Entwicklungskriterien.
Quelle: In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 42 (1993) 2, S. 42-49
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext (1); Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext (2)  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0032-7034
URN: urn:nbn:de:0111-opus-8376
Schlagwörter: Kindesentwicklung; Scheidungsberatung; Erziehungsberatung; Elternberatung; Deutschland
Abstract: Es wird ein sozial-ökologisches Konzept der Trennungs- und Scheidungsberatung vorgestellt, welches den Beratungsprozeß nach spezifischen Interventionsebenen und Scheidungsphasen gliedert. Die Trennungs- und Scheidungsverarbeitung des Kindes ist abhängig vom Stand seiner sozial-kognitiven Entwicklung und von vorliegenden Abwehr- und Coping-Strategien. Innerhalb der Familie besteht besonders die Gefahr der Rollendiffusion und der Parentifizierung des Kindes. Für die langfristige Entwicklungsprognose sind der Grad der Vernetzung und der Umfang der Schutzfaktoren im Lebensumfeld des Kindes entscheidend. Es wird auf die Ergebnisse von Längsschnittstudien und die sogenannte Unverwundtbarkeitsforschung verwiesen. Schließlich werden Ergebnisse einer empirischen Befragung deutscher Beratungsstellen zur Arbeit mit Scheidungsfamilien dargestellt. (DIPF/Orig.).
Erfasst von: Sekretariat der Kultusministerkonferenz, Bonn
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: