Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Junker, Hans D.
Titel: Gestalten lernen fuer inhaltsorientierte Praxis.
Quelle: In: Kunst + Unterricht, (1988) 125, S. 45-50
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0023-5466; 0170-6225; 0931-7112
Schlagwörter: Ausdruck; Bewusstsein; Selbstdarstellung; Lernen; Lernprozess; Handlungsorientierung; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Ästhetische Bildung; Bild; Kunst; Visuelle Kommunikation; Gestaltungsfähigkeit; Didaktische Erörterung
Abstract: Die didaktischen Moeglichkeiten zum Erwerb gestalterischer Faehigkeiten und bildsprachlicher Kompetenz werden im Rahmen einer inhaltsorientierten aesthetischen Praxis diskutiert. Ausgehend von den komplexen Lernzielen der aesthetischen Erziehung wie Realitaetsaneignung, Selbsterfahrung und Identitaetsausbildung wird ausfuehrlich gezeigt, wie diese Vorgaben nur ueber das gezielte Gestaltungslernen zu erfuellen sind. Zunaechst werden die Besonderheiten der inhaltsorientierten Praxis erlaeutert, die vom Subjektiven, Sinnlich-Konkreten zum Abstrakten fortschreitende Lernprozesse ermoeglichen. Dann wird auf eine Reihe bildnerischer Operationsformen und Gestaltungsprobleme eingegangen. Ziel der aesthetischen Praxis ist die bewusste Gestaltung des Selbstausdrucks unter gezieltem Einsatz geeigneter bildnerischer Mittel und Methoden. Es wird gezeigt, welche praktischen und theoretischen Voraussetzungen dafuer noetig sind. Die didaktischen Besonderheiten des Gestaltungslernens werden ausfuehrlich herausgearbeitet, wobei wiederum auf den Prozess der bewussten Gestaltung reflektiert wird. Das letzte Kapitel behandelt kritisch verschiedene Schwerpunkte der Fachdidaktik wie Formalismus, Inhaltismus und Praktizismus.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Kunst + Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: